Was ist guter Kaffee?

Kaffee nach Wiener Art genießen

Gute Kaffeequalität hängt von verschiedenen Faktoren ab. Beginnend mit den verschiedenen Anbaugebieten und den vielen Sorten (ähnlich wie bei Wein) unterscheiden wir auch bei den Aufbereitungsarten, die sich in den einzelnen Anbaugebieten unterschiedlich gestalten. Grundsätzlich spricht man von zwei verschiedenen Kaffeesorten, den billigeren Robusta und den qualitativ höheren Arabica.

Während billige Robustasorten am Weltmarkt schon um ca. 60 Cent zu kaufen sind, kosten hochwertige Arabicasorten bis zu 40 Euro.

 

Nebenbei sei erwähnt, dass Robusta´s ungefähr den doppelten bis dreifachen Coffeingehalt gegenüber Arabica´s aufweisen.

Aber ebenso wichtig für guten Kaffee ist auch die richtige Mahlung, gutes aber keinesfalls zu hartes Wasser, die Dosierung der Portion, die Wassertemperatur sowie die Kontaktzeit zwischen Wasser und Kaffeemehl.

Anschrift

Familie Danklmaier
Weißenbach 23 A
A-8967 Haus im Ennstal

Kontakt

Online

Besuchen Sie uns auch bei:

Google+
HolidayCheck